Willkommen
bei QT-Life

QT-Life – Das Innovationsfonds-Projekt

Start: April 2021

Das Projekt QT-Life umfasst die besondere Versorgung von Patienten zur Verbesserung der Arzneimitteltherapiesicherheit (AMTS) in Deutschland.

Dabei möchte QT-Life durch die qualifizierte Zusammenarbeit verschiedener Projektpartner die Früherkennung von arzneimittelbedingten Nebenwirkungen fördern und die Versorgung arzneimittelinduzierter kardiotoxischer Ereignisse verbessern. QT-Life befasst sich hier konkret mit solchen Arzneimittelnebenwirkungen, die gefährliche Herzrhythmusstörungen vom Typ der Torsade-de-Pointes verursachen können. Die Studie basiert auf der erweiterten Erhebung der Arzneimittelanamnese und einem anschließenden Monitoring durch den Einsatz eines mobilen 24h-EKGs.

QT-Life hat es sich zum Ziel gemacht, die neue Versorgungsform nach einem erfolgreichen Projektabschluss bundesweit als GKV-Regelleistung zu überführen. Die Infrastrukturen können auch für andere Indikationen im Bereich Arzneimitteltherapiesicherheit genutzt werden – insbesondere dort, wo mehrere Arzneimittel in Kombination zu Nebenwirkungen führen, die sich durch ein EKG oder andere apparative Untersuchungen relativ leicht nachweisen lassen.

Das Innovationsfonds-Projekt möchte bei Patienten und Ärzten Aufmerksamkeit für das Risikopotential einer QT-Zeit-Verlängerung schaffen und damit auf präventive Maßnahmen und Notwendigkeiten aufmerksam machen.

Das Projekt wird beim Innovationsfonds des G-BA für dreieinhalb Jahre mit 3,1 Millionen Euro im Bereich „Neue Versorgungsformen“ gefördert und ab April 2021 in Schleswig-Holstein umgesetzt. An der Studie von QT-Life können alle DAK-Versicherten teilnehmen, die in einer partizipierenden Apotheke Rezepte für QT-relevante Medikamente einlösen und erwerben.

Weitere Informationen

Untenstehend finden Sie Infomaterial zu QT-Life.

Projektflyer QT-Life
Flyer_QT-Life.pdf 4,2 MB
Projektvorstellung QT-Life
Projektvorstellung_QT-Life_Onepager.pdf 146,5 kB

Ansprechpartner

SmartStep Data Institute GmbH

Dr. Timm Volmer

E-Mail

DAK-Gesundheit

Regina Siegmon

E-Mail

Ärztegenossenschaft Nord eG

Lars Prinzhorn

E-Mail

Apothekerverband
Schleswig Holstein e.V

Carsten von Wieding

E-Mail

Universitätsklinikum
Hamburg-Eppendorf

Prof. Dr. med. Matthias Augustin

E-Mail

Nambaya GmbH

Dr. Nikolaus Schumacher

E-Mail